Agi­li­tät und Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft Teil 2

Zwei Schrit­te zur Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft

  1. Die „Warum“-Frage

Vor­aus­set­zung für einen gelun­ge­nen Ver­än­de­rungs­pro­zess sind zwei Schrit­te: die Cau­sa muss ver­mit­telt wer­den, d. h. die „War­um-Fra­ge“ muss geklärt wer­den – im per­ma­nen­ten Pro­zess. Nur wenn Men­schen ver­ste­hen, war­um Ver­än­de­rung not­wen­dig ist und mit wel­cher Ziel­set­zung sie ver­bun­den ist, wie auch den Weg dahin, kann über­haupt die Bereit­schaft ent­ste­hen, sich auf eine sol­che Anfor­de­rung ein­zu­las­sen. “Agi­li­tät und Ver­än­de­rungs­be­reit­schaft Teil 2” wei­ter­le­sen